Was ist der Unterschied zwischen TPE und Silikon?

Um etwas Transparents in diesem Bereich zu schaffen gliedern wir gerne mal die unterschiedlichen Materialien für Dich auf. Natürlich gilt auch hierbei, wenn Du eine Frage hast, kannst du uns selbstverständlich kontaktieren und wir werden für deine Bedürfnisse das optimale Produkt finden.


Silikonpuppen:
Größtenteils bestehen unsere Silikonpuppen aus qualitativ hochwertigem Silikon.
(chemisch genauer Poly(organo)siloxane, ist eine Bezeichnung für eine Gruppe synthetischer Polymere, bei denen Siliciumatome über Sauerstoffatome verknüpft sind.)
Silikon hat als Eigenschaft eine recht hohe Widerstandsfähigkeit, Hitzebeständigkeit und lässt es zu Wärme im Material zu speichern. Zudem kann das Material sehr detailreich geformt und verarbeitet werden.


TPE-Dolls:
TPE ist die Abkürzung für thermoplastisches Elastomer, welches eine Mischung aus Gummi und verschiedenen Kunststoffen ist. Das TPE ist produktionsgünstig und bringt als Eigenschaft eine täuschend echte Haptik mit sich, welche sich dadurch für die Produktion von Liebespuppen hervorragend eignet.
Zusammengefasst sind die klaren Vor- und Nachteile:
Silikon:
+ sehr strapazierfähig
+ speichert Wärme
+ auch höherer Hitze aussetzbar
+ Silikonpuppe ist pflegeleichter, als eine TPE
+ Silikon ermöglicht detailtreuere Abbildungen
+ leicht zu reinigen

– optisch sehr detailstreu aber fühlt sich etwas fester an, als TPE
– preislich etwas höher


TPE:
+ schön weich und sehr gefühlsecht
+ durch die gegebene Weichheit ist die Puppe an sich auch leichter in Stellung zu bringen
+ die TPE ist im Preis günstiger, als Silikon
+ Wärme im normalen Bereich ist kein Problem

– ein TPE-Produkt ist pflegeintensiver, als Silikon
– Abfärbungen von Kleidung und Rückstände von Flecken möglich – hier ist TPE empfindlicher
– eine TPE Puppe, kann Produktionsspuren mit sich bringen und anfangs etwas riechen – das kann mit Babypuder und Babyöl behoben werden.

0